2008 | Rückblick

9.11.2008 Mundart-Nachmittag im Schiller-Café Reilingen

Ein rundum gelungener Mundart-Nachmittag zusammen mit Thomas Liebscher und Wolfgang Danner.
Den Bericht der Schwetzinger Zeitung findet man hier

6.11.2008 Bücherei Plankstadt

„Wenig appetitlich waren auch die frauenfeindlichen Lieder von Charly Weibel, bei der die Damen in der fast ausschließlich weiblich besetzten Runde lange Gesichter zogen.“
So ein Auszug des Zeitungsartikels von Sybille M. Derr von der Schwetzinger Zeitung den ich nicht kommentieren möchte.

13.04.2008  Obst- und Gartenbauverein Reilingen

Auch bei der Familienfeier unseres Obst- und Gartenbauvereines bin ich dieses Jahr Teil des Programmes gewesen. Neben „Heit isch alles annaschda“, „Wohdezimmer“, „De Gwinn“ und „Mei Oma“, ließ ich mir natürlich nicht nehmen, einmal mehr mit „Nehwedroh“ zu polarisieren und eine klare Trennlinie zwischen Zustimmung und Ablehnung zu ziehen.
Natürlich hatte ich die Männer wieder auf meiner Seite, während die meisten Frauen die nicht zu widerlegenden Tatsache, dass sie die schlechteren Autofahrer sind, wohl einfach nicht akzeptieren können.

11.04.2008

Regierungspräsident Dr. Rudolf Kühner verleiht in Reilingen die Ehrennadel des Arbeitskreises Heimatpflege im Regierungsbezirk Karlsruhe

…zumal mit dem Jugendorchester der Musikfreunde Reilingen, sowie den beiden Mundartsängern Wolfgang Danner und Charly Weibel sich die Spargelgemeinde von ihrer kulturellen Seite bestens präsentieren konnte.

(Foto und Auszug aus dem Zeitungsartikel: Otmar Geiger)

20.02.2008 Jubiläumsmatinee

100 Jahre ist er nun alt geworden, der Sportclub 08 aus Reilingen.
Aufgrund einer Anregung von Uli Kief, dem 1. Vorsitzenden, habe ich ein Vereinslied geschrieben (in Hochdeutsch!). Dieses wurde bei der Jubiläumsmatinee im Februar öffentlich vorgestellt. Und auch wenn die Jugendfußballer hier etwas grimmig ausschauen – sie haben doch voll Inbrunst mitgesungen.

(Foto: Otmar Geiger)

Menü schließen